9.04.2014

Badteppiche aus Naturfasern

Badteppiche kann man günstig bei Ikea kaufen. Dafür musste in der Regel ein “Polyacryl” das Leben lassen. Wer es ökologisch korrekter will, der kann heute auf hochwertige Produkte aus Baumwolle zurückgreifen. In der Regel sind solche Produkte natürlich sehr viel angenehmer am Fuß als Badteppiche aus Synthesefasern.

Es lohnt also die Augen offen zu halten, nach Materialien aus Baumwolle. Auch bekannte Markenanbieter wie Kleine Wolke, Meusch, Batex oder Rhomtuft bieten solche hochwertigen Badteppiche aus Natufasern an. Übrigens kann man sich bei den großen Marken die Badteppiche auch im Wunschmaß anfertigen lassen. Das wird dann natürlich ein paar Euro teurer und man kann den Teppich dann auch nicht gleich mitnehmen wie bei Ikea, dafür hat man dann aber ein hochwertiges Einzelstück, also praktisch einen Badteppich fürs Leben.

Wenn man täglich auf so einem Badteppich steht, dann sollte man sich anschließen auch darauf wohlfühlen. Und das geht einfach besser auf lebendiger Baumwolle als auf einem toten Polyacryl. Mehr zum Thema Badteppich kann man ab sofort auf http://badteppich.de nachlesen. Die Texte liefert die Redaktion von naturtextilien.org zu.

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien