27.08.2012

Tops aus der CECIL Kollektion

Leider ist der Sommer immer viel zu kurz und schon stehen der Herbst und der Winter und damit leider auch die kalte Jahreszeit wieder vor der Türe. Doch was machen Sie mit Ihren ganzen Sommersachen im Winter. Die Antwort ist, man kann sie durchaus auch im Herbst und Winter noch weitertragen, sie müssen nur richtig kombiniert werden.

Tops aus der CECIL Kollektion sind daher immer eine gute Wahl, wenn Sie welche im Schrank haben. So kann man diese stylischen Tops im Herbst und Winter in der Freizeit durchaus auch zur Röhrenjeans mit dicken Stiefeln tragen. Ziehen Sie dann eine lange oder auch kurze Strickjacke darüber, wird es Ihnen auch nicht kalt und Sie können Ihre Tops aus dem Sommer trotzdem in der kalten Jahreszeit weitertragen. Auch können Sie T-Shirts und Tops aus dem Sommer mit kurzen Röcken und dicken Strümpfen zu derben Winterstiefeln kombinieren. Hier ist ein Muster- und Farbenmix auf jeden Fall gewollt und gewünscht. Damit es nicht zu kalt wird, passt eine bunte Sweatjacke dazu, die T-Shirt oder Top durchblitzen lässt.

Ebenso sind die stylischen Tops und T-Shirts durchaus auch bürotauglich. Es muss im Büro nicht immer die weiße Bluse sein, die man mit einem Hosenanzug oder einen Kostüm kombiniert. Mit einem Top oder T-Shirt aus dem Sommer werden diese Kombinationen zu einem jugendlichen Outfit, dass sich jede Kollegin gerne abschaut. Natürlich dürfen die Tops und T-Shirts in einem solchen Fall nicht übertrieben bunt sein. Sie benötigen einen engen Schnitt mit einem etwas weiteren Halsausschnitt sowie eine dezente Farbe. Hier können Sie durchaus aber auf die samtigen Töne, wie rosa, hellblau oder -lila zurückgreifen.

So kann man, ob Büro oder Freizeit, auch bei kaltem Wetter die stylischen Tops und T-Shirts aus dem Sommer immer noch gut mit warmen Sachen kombinieren und muss diese nicht bis zum nächsten Jahr im Schrank verbannen. Denn damit kann man auch im Herbst und Winter ein wenig von dem Feeling des vergangenen Sommers aufkommen lassen.

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien